Eine Kampagne, die aufklären soll

Acne inversa (AI) - oder auch Hidradenitis suppurativa (HS) - ist eine chronisch-entzündliche (Haut-) Erkrankung, die häufig in den Achselhöhlen und der Leistengegend auftritt. AI ist keine reine Hauterkrankung, sondern betrifft den ganzen Körper. In der Regel äußert sie sich durch entzündete Hautbereiche mit Wunden, eitrigen Kanälen, Knoten oder Beulen. Oft kehren diese Entzündungen nach dem Abheilen immer wieder und beeinflussen die Lebensqualität der Betroffenen enorm.

Sie möchten mehr Informationen über Acne inversa?

Klicken Sie hier.

Die entzündeten Hautveränderungen sind meist sehr unangenehm und verursachen teilweise sogar heftige Schmerzen. Darüber hinaus ist für Betroffene das offene Sprechen über AI mit großer Scham verbunden, was zu einer Tabuisierung führt.

Trotz der Schwierigkeiten, mit denen Betroffene alltäglich umgehen müssen, haben bisher nur sehr wenige in der Bevölkerung von Acne inversa gehört. Wir haben uns zum Ziel gemacht, dies zu ändern.


Sujet_1038x470.jpg

Über die Sommermonate 2017 läuft eine Awareness Kampagne zu AI in diversen digitalen Medien und sozialen Netzen. Wir möchten damit die Aufmerksamkeit für Acne inversa in der Bevölkerung erhöhen und über die Anzeichen der Erkrankung aufklären.

Die abstrakte Darstellung des Bildes unserer Kampagne zeigt auf, dass nur eine kleine Veränderung der Haut auf Acne inversa hinweisen könnte. Es liegt uns viel daran, dass Betroffene diese Hautveränderungen abklären lassen, früh aktiv werden und ihren Hautarzt aufsuchen.

Des weiteren wollen wir Personen, die bei sich oder Familienmitgliedern, Bekannten oder Freunden die spezifischen Symptome zu Acne inversa zu erkennen glauben, auffordern, den Symptom Check auf AI Online zu machen.

ATHUD170477-08062017


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Ja Nein
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: